Willkommen im Tischtennisverein Neuwirtshaus

Aktuelles:

Herren I gewinnen Relegation und werden nächste Saison (24/25) wieder nach langer Zeit in der  Bezirksliga spielen!

So sehen Sieger aus :-)

Hier geht es direkt zum spannenden Bericht! 😉

GRATULATION ZUR MEISTERSCHAFT DER DAMEN 2024!!!

Gratulation zur Meisterschaft!!!

Gelungener Saisonabschluss der TT-Damen

Mit einem 7:3 Sieg im Lokalderby gegen Zuffenhausen sichern sich die Damen im letzten Spiel der Saison 2023/2024 noch die Meisterschaft!

GRATULATION!!! 

04-Mai-2024 –> Herren I kämpfen um den Aufstieg in die Bezirksliga!

Am 04-Mai-2024 dürfen die Mannen von Neuwirtshaus erneut in Zuffenhausen (Rosenschule) ab 10 Uhr versuchen, in die Bezirksliga aufzusteigen – das ist sicherlich nicht einfach, da sie gegen den 2. der Bezirksklasse Gablenberg II und gegen den Favoriten von SportKultur Stuttgart II antreten müssen.

 

 

 Übersicht  Termine – Spiele – Veranstaltungen

  • 01 September 2023 –>  “Mäxle”-Turnier

Am Freitag, den 01.09.23 fand unser alljährliches Mäxle-Turnier, oder auch Rundlauf genannt, statt.

 

9 Spielerinnen und Spieler, darunter auch Alex Kaufmann vom Bundesligisten SV Böblingen, fanden Spaß daran 2 Stunden im Kreis zu laufen.

Da Alex erst nach einigen gespielten Runden in der Halle ankam, konnte sich Klaus Schmid, der die letzten zwei Turniere gewinnen konnte, einen kleinen Vorsprung erarbeiten. 

Wie immer durfte in einigen Runden z.B. nur mit Vor-oder Rückhand, mit der falschen Hand oder mit fremden Schlägern gespielt werden. Auch kam der 55 mm Ball wieder zum Einsatz. Thommy Groß hatte auch einige Ideen, die aber aufgrund der Kompliziertheit nicht von allen verstanden wurden. 

Im Laufe des Abends entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Klaus und Alex. Klaus konnte sich aufgrund seines anfänglichen Vorsprunges jedoch knapp durchsetzen und damit das Triple feiern. Der Fairness halber muss natürlich gesagt werden, daß er chancenlos gewesen wäre, hätte Alex von Anfang an mitgespielt. 

Hier noch einige Anmerkungen über die restlichen Spieler. 

Karin Schönleber, im letzten Jahr Dritte, konnte dieses Mal ihre Vorjahresform nicht wiederholen. 

Alex Goetzke, im Vorjahr knapp am Podest vorbeigeschlittert, holte sich verdient den 3. Platz.

Marcus Hesselbarth konnte sich wie immer im grauen Mittelmaß etablieren. 

Sandra Adam spielte sehr vorsichtig, da sie sich im letzten Jahr eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen hatte. Da es in einigen Tagen in den Urlaub geht, ging es nur darum ohne Blessuren durchzukommen. 

Thomas Vollmer war der Pechvogel des Abends. Er wurde gefühlt in jeder zweiten Runde durch einen Netz-oder Kantenball eliminiert. 

Thommy Groß spielte auch mit, aber über dessen Leistung hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens. 

Ulf Adam war wie immer großartig, wollte sich aber aufgrund seiner Organisation des Turnieres nicht in den Vordergrund stellen. 

Hier die Platzierungen im einzelnen:

1. Klaus Schmid 

2. Alex Kaufmann 

3. Alex Goetzke 

4. Ulf Adam 

5. Marcus Hesselbarth 

6. Karin Schönleber 

7. Thommy Groß 

8. Sandra Adam 

9. Thomas Vollmer 

Es hat wie immer allen viel Spaß gemacht und die Planung für das nächste Jahr hat bereits begonnen.